Skoda Gebrauchtwagen

Skoda Gebrauchtwagen – Kaufen mit Vertrauen

Ein Skoda Gebrauchtwagen glänzt gleichermaßen durch einen günstigen Preis wie durch eine erstklassige Qualität. Wir von Auto Kölbl wissen genau, dass der Kauf eines Skoda Gebrauchtwagen viel mit Vertrauen zu tun hat. Aus diesem Grund überprüfen wir jedes Fahrzeug umfassend in unserer Meisterwerkstatt und ersetzen in diesem Kontext auch Verschleißteile. Bei uns gelangt ein Skoda Gebrauchtwagen erst dann in den Verkauf, wenn keinerlei Fehler oder Defekte festzustellen sind. Mehr als 60 Jahre im Automobilbereich unterstreichen diesen hohen Anspruch, für den wir als Familienunternehmen mit unserem guten Namen stehen. Darüber hinaus bieten wir auch für unsere Skoda Gebrauchtwagen eine Finanzierung zu günstigen Konditionen sowie die In-Zahlung-Nahme Ihres Gebrauchten.

AKTUELLE Skoda Gebrauchtwagen TOP ANGEBOTE

Skoda Octavia

EU-Fahrzeug Gebrauchtwagen Sofort lieferbar

22.990,-

19% MwSt. ausweisbar

Octavia Combi 1,5 TSI - Navi PDC Klimaautomatik

Fahrzeug-Nr. M-E5741| Vorlauffahrzeug
110 kW (150 PS) | Super E5 (Euro 6)
7.500 km
01.02.2019
Handschaltung
Blau (Race-Blau Metallic)
Verbrauch kombiniert: 5,3 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 116 g/km, Energieeffizienzklasse: A

Der tschechische Automobilhersteller Skoda steht für die gelungene Synthese aus Tradition und Innovation. Kennzeichnend für das seit vielen Jahren zu Volkswagen gehörende Unternehmen ist die lange Traditionslinie, die sich bis ins späte 19. Jahrhundert verfolgen lässt. Auf der anderen Seite legt „Schkodda“, wie das Unternehmen in der tschechischen Sprache ausgesprochen wird, immer wieder spannende Innovationen vor und präsentiert sich als ungemein frische und junge Marke. Unterstrichen wird dies auch dadurch, dass die Marke mit dem Pfeil mittlerweile nicht nur Kleinst-, Klein- und Kompaktfahrzeuge, sondern auch mehrere SUV und ein Modell aus der gehobenen Mittelklasse im Programm hat. Die enorme Bandbreite zeigt sich auch bei einem Blick auf die mögliche Ausstattung und die Motorisierung, bei denen zahlreichen Möglichkeiten geboten werden.

Skoda und seine bewegte Historie

Mit der Geschichte der Automarke Škoda, wie das Unternehmen in der korrekten Schreibweise heißt, wurden bereits Bücher gefüllt. Bereits der Auftakt gestaltete sich ungewöhnlich. Wie sonst ließe sich erklären, dass ein Buchhändler und ein Fahrradmechaniker im Jahr 1895 zusammenfanden, um bald den größten Automobilhersteller Österreichs zu besitzen. Die Rede ist von Václav Klement und Václav Laurin, die aus Verärgerung über einen Dresdner Fahrradproduzenten kurzerhand selbst Fahrräder anboten. 1899 wurden dank der neu entwickelten Motoren erstmals Motorräder angeboten und 1905 markiert die legendäre „Voiturette“ den Startschuss zur automobilen Zukunft. Das Modell schöpfte sieben PS aus einem Liter Hubraum und wurde von einer Reihe an Nachfolgern begleitet. 1912 übernahm Laurin & Klement die Marktführerschaft im damaligen österreichischen Kaiserreich.

Die Erfolgsgeschichte weckte Begehrlichkeiten und so verleibten sich die Skoda-Werke aus Pilsen das Unternehmen aus Jungbunzlau bzw. Mladá Boleslav ein. 1925 landete der seit 1859 existierende Mischkonzern diesen Coup und erweiterte damit sein Portfolio um exzellentes automobiles Knowhow. Der erste zählbare Erfolg war der Skoda Popular aus den 1930er Jahren. Während des Zweiten Weltkriegs war Skoda der Rüstung verpflichtet und in realsozialistischen Zeiten produzierte man unter anderem für den Export aus der Tschechoslowakei. Die Marke, die man heute kennt, entstand in dieser Form erst in den 1990er Jahren mit der schrittweisen Übernahme durch den VW-Konzern.

Skodas Erfolge im Motorsport

Skodas erste Erfolge im Motorsport liegen gleich am Anfang der Firmengeschichte. Die Laurin & Klement Typ 1 war das erste Motorrad Österreichs und verkaufte sich seit 1899 vor allem aufgrund vieler gewonnener Rennen mehr als 3.000 Mal. Auch in den folgenden Jahren tauchte die Marke immer wieder im (Auto-)Rennsport auf, was sich bis in die heutige Zeit fortsetzte. Zuletzt triumphierte Skoda gleich in drei aufeinander folgenden Jahren (2015 bis 2017) bei der World Rally Championship-2 Hersteller-Weltmeisterschaft. Ebenfalls werden immer wieder Erfolge in den Rennserien der APRC, European Rallye Championship und der FIA World Rallye Championship gefeiert.

Innovationen aus dem Hause Skoda

Bereits die beliebten „Simply clever“- Details lassen sich als Innovationen aus dem Hause Skoda bezeichnen. Zwar sind ein Eiskratzer im Tankdeckel oder ein Regenschirm unter dem Beifahrersitz kein Hightech – die Ideen sind jedoch pfiffig und kommen gut an. Technisch überzeugt der Hersteller unter anderem durch die Active Cylinder Technology (ACT). Die aktive Steuerung der Zylinder findet vor allem im Superb Verwendung und sorgt für mehr Effizienz. Für die Zukunft wurde zudem ein verstärktes Engagement im Bereich Elektromobilität angekündigt.

Unterschiedliche Modelle bei Skoda

Skoda ist eine der Erfolgsmarken unter dem Dach des VW-Konzerns. Eindrucksvoll dokumentiert wird dies durch ein fast regelmäßiges Durchbrechen der Millionengrenze an jährlich verkauften Fahrzeugen. Vor allem der Octavia aus der Kompaktklasse gilt als Zugpferde und ist gleichzeitig ein Klassiker. Das Modell existiert in der heutigen Form seit 1996 und geht in der Namensgebung sogar auf die späten 1950er Jahren zurück. Der Marktanteil innerhalb der Marke liegt bei mehr als 40 Prozent.

Fast auf Augenhöhe befinden sich der Rapid und der Fabia. Beide sind als kleiner Kompakter bzw. klassischer Kleinwagen unterhalb des Zugpferdes Octavia angesiedelt, überzeugen jedoch durch eine umfangreiche Ausstattung und jede Menge Platz. Auch hier lassen sich Internetzugang im Infotainment oder ein Panoramaglasdach und viele Assistenzsysteme integrieren. Der Fabia verewigte sich sogar in den Geschichtsbüchern als erstes Importfahrzeug auf dem deutschen Markt mit mehr als 100.000 Zulassungen, was 2009 gelang.

Abgerundet wird die Modellpalette durch das Flaggschiff Superb sowie die beiden SUV Skoda Karoq und Skoda Kodiaq. Am anderen Ende der Skala fährt der Citigo als Kleinstwagen, der vor allem für die Innenstadt geeignet ist.

Bei einem Skoda Gebrauchtwagen spielt der kleine Preis eine große Rolle. Wir kombinieren diesen jedoch mit einer einwandfreien Qualität und einem sorgenfreien Einstieg in einen Skoda. Dadurch, dass wir einen zertifizierten und ISO geprüfter Servicebetrieb betreiben, gewährleisten wir die Qualität eines jeden Fahrzeugs. Zudem legen wir den Fokus auf junge Gebrauchtwagen, sodass Sie teilweise auch noch in Modelle aus der aktuellen Generation einsteigen können. Der Vorteil besteht in den vielen Sicherheits- und Assistenzsystemen und der umfangreichen Ausstattung. Angesichts der herausragenden Qualität, für die die Marke Skoda steht, dürfen Sie sich zudem auf viele pannenfreie Jahre in Ihrem neu erworbenen Gebrauchtwagen freuen.

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 Ehemaliger Neupreis (Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung (Neupreis).

Es gelten die Allgemeinen AGB der ZDK.