VW Neuwagen

VW Neuwagen – Qualität ohne "Wenn und Aber"

In puncto Qualität ist ein VW Neuwagen kaum zu toppen. Die Fahrzeuge gelten als besonders solide und überzeugen sowohl durch Langlebigkeit als auch durch Ihren hohen Komfort. Hinzu kommen die Sicherheitsausstattung und die vielen Assistenzsysteme, die mit jeder Fahrzeuggeneration optimiert werden. Ihren VW Neuwagen zum günstigen Preis erhalten Sie bei Auto Kölbl. Bei uns ist schon das Auswählen des Fahrzeugs und das Festlegen der einzelnen Details und Ausstattungsmerkmale ein Erlebnis. Kommen Sie gerne bei uns vorbei oder nutzen Sie in den eigenen vier Wänden unseren VW Neuwagen Konfigurator, der rund um die Uhr und an 365 Tagen im Jahr zu Ihrer Verfügung steht. Mit wenigen Klicks erschaffen Sie Ihren eigenen Traumwagen und legen ganz individuell die Motorisierung, Lackierung und die Extras fest. So einfach geht das.

AKTUELLE VW Neuwagen TOP ANGEBOTE

VW Andere

Neuwagen Sofort lieferbar

38.090,-

19% MwSt. ausweisbar

e-Golf 136 PS Aut Navi Winter Keyless LMF Klima

Fahrzeug-Nr. FFZ750K-| Unterschleißheim| Stellplatz: ZL-K
100 kW (136 PS) | Super E10 (Euro 6)
0 km
keine
Automatik
Umweltbonus (Blau)
Verbrauch kombiniert: 0,1 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 1 g/km, Energieeffizienzklasse: A+

VW Andere

Neuwagen Sofort lieferbar

36.681,-

19% MwSt. ausweisbar

e-Golf 136 PS 1-Gang-Automatik Navi Klima PDC

Fahrzeug-Nr. FFT239K-| Unterschleißheim| Stellplatz: ZL-K
100 kW (136 PS) | Super E10 (Euro 6)
0 km
keine
Handschaltung
Deep Black Perleffekt (Schwarz)
Verbrauch kombiniert: 0,1 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 1 g/km, Energieeffizienzklasse: A+

VW Crafter

Neuwagen Sofort lieferbar

48.890,-

19% MwSt. ausweisbar

Crafter 35 Kasten HD 2,0l TDI EU6 177PS Klima

Fahrzeug-Nr. EEE380K-| Unterschleißheim| Stellplatz: ZL-K
130 kW (177 PS) | Diesel (Euro 6)
0 km
keine
Handschaltung
Candy-Weiß

VW T-Roc

Neuwagen Sofort lieferbar

28.990,-

19% MwSt. ausweisbar

T-Roc Style 1.5 TSI 150PS PDC Klima Kamera App

Fahrzeug-Nr. FKU238K-| Unterschleißheim| Stellplatz: ZL-K
110 kW (150 PS) | Super E10 (Euro 6)
0 km
keine
Handschaltung
Kurkumagelb
Verbrauch kombiniert: 5,3 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 120 g/km, Energieeffizienzklasse: B

Der Volkswagenkonzern mit Sitz in Wolfsburg zählt zu den größten Automobilunternehmen der Welt. Neben der Stammmarke VW gehören auch bekannte Marken wie Audi, Porsche, Skoda und Seat zur Volkswagen-Familie. Des Weiteren hat der Konzern in der Vergangenheit auch Bentley, Lamborghini und Bugatti übernommen. Wirft man jedoch einen Blick in die Geschichte des Konzerns, so stand dieser über lange Jahre nur für eine Marke und gar – wie es der Name bereits sagt – für ein einziges Modell. Die heutige Vielfalt resultiert aus einer späteren Unternehmensphase, während bei Gründung von Volkswagen im Jahr 1937 nur der Bau des späteren VW Käfer auf dem Plan stand. Zu diesem Zweck wurde nicht nur das Volkswagenwerk sondern gleich auch die Stadt Wolfsburg gegründet.

Volkswagen gestern und heute

Der heutige „Global Player“ Volkswagen hat seinen Ursprung in Niedersachsen. Neben Wolfsburg finden sich bis heute bedeutende Werke in Braunschweig sowie in Hannover. Hintergrund der Unternehmensgründung in Wolfsburg war die Lage an der damaligen Reichsautobahn, die Berlin und Hannover verband. Ebenfalls liegt der Mittellandkanal direkt vor den Fabriktoren und auch zu den Stahlstandorten Salzgitter und ins Ruhrgebiet ist es nicht weit. In den Jahren nach 1937 stellte Volkswagen seine Produktion jedoch bald auf Rüstung um und verlor den zivilen Aspekt aus den Augen.

So war es der britischen Militärherrschaft vorbehalten, den ersten VW zu produzieren bzw. produzieren zu lassen. 1945 lief der erste VW Käfer vom Band und seit 1949 war Volkswagen wieder in deutschem Besitz bzw. stand unter der Treuhandschaft des Landes Niedersachsen. Der Käfer lief und lief und lief: 1955 bereits eine Million Mal. Die Umwandlung Volkswagens in eine AG folgte 1960, 1964 wurde Auto Union übernommen und 1969 wurde der erste Audi der Nachkriegszeit gebaut.

Nach und nach erwies sich der kaum modifizierte Käfer als nicht mehr zeitgemäß, sodass VW am Anfang der 1970er Jahre über schwindende Umsatzzahlen klagte. Mit den bis heute existierenden Modellen VW Passat aus dem Jahr 1973, dem Polo von 1975 und vor allem dem von Giorgio Giugiaro gezeichneten VW Golf von 1974 gelang der Befreiungsschlag und Volkswagen eilte von Triumph zu Triumph. Ebenfalls in diesen Jahren erschien der sportliche Scirocco, sodass auch in puncto Bandbreite Augenhöhe zur Konkurrenz erreicht wurde. Hinzu kommt, dass seit 1950 der VW Bulli unter dem Namen T1 und späteren Inkarnationen als T2 (ab 1967) bzw. T3 (ab 1979) usw. Maßstäbe im Bereich der Transporter und Campingfahrzeuge setzte.

In den 1980er und 90er Jahren folgten die Übernahmen von Seat und Skoda. Auch das Kernprogramm wurde deutlich erweitert und die zuvor existierenden Nischen gefüllt. So ist VW mittlerweile sowohl mit Kleinstwagen als auch mit Oberklasse-Limousinen, sowohl mit SUV als auch mit Vans, Pick-Up und natürlich Kompaktmodellen auf dem Markt vertreten.

Volkswagen im Motorsport

Anders, als viele der Tochtermarken vermied VW in den ersten Jahren ein Engagement im Motorsport. Ab 1966 existierte mit der Formel Vau eine auf dem VW Käfer basierende eigene Rennserie und in den 1970er Jahren unternahmen die Wolfsburger erste Gehversuche im Rallyebereich. Erfolgreich war vor allem das Jahr 1980 mit dem Triumph bei der legendären Paris-Dakar. Des Weiteren sind regelmäßige Teams bei den Rallye-Weltmeisterschaften sowie der DTM und der Formel 3 zu erwähnen.

VW als Innovationshersteller

Bei den Innovationen ist VW die unangefochtene Nummer eins auf dem Weltmarkt. Kein anderes Unternehmen reicht so viele Patente ein und neben vielen bahnbrechenden Erfindungen der Vergangenheit sind aktuell der Nothalte-Assistent im VW Arteon oder auch die Hybrid-Technik, beispielsweise im Passat bemerkenswert.

Modellvielfalt bei VW

Der VW Golf ist und bleibt das Non-plus-ultra, nicht nur unter den Kompaktfahrzeugen, sondern auch im Bereich der Neuzulassungen bei VW. Weltweit hält kein anderes Fahrzeug mit den mehr als 30 Millionen Verkäufen mit, sodass hier einer der Klassiker der Autowelt im Programm des Herstellers ist.

Was der Golf für die Kompaktklasse darstellt, lässt sich auch für Modelle wie den VW Polo im Bereich der Kleinwagen oder den VW Passat in der Mittelklasse sagen. Beide Fahrzeuge gehören zu den Topsellern des Segments und suchen auch in qualitativer Hinsicht ihresgleichen.

Die Vielfalt der Modelle umfasst allerdings auch noch den winzigen up!, geräumige Fahrzeuge wie den Golf Sportsvan oder den Touran sowie Sharan und die Kombi- bzw. Variant-Versionen von Golf und Passat. Lifestyle-Fans entscheiden sich für Arteon oder Beetle Cabriolet und wer es sportlich mag, steigt in den Scirocco. Kraftvoll zeigen sich die SUV T-Roc, Tiguan und Touareg und wer Lasten transportieren möchte, ist mit dem Amarok perfekt bedient. Kurzum: VW deckt die gesamte Bandbreite an zeitgemäßen Fahrzeugen ab.

Ein VW Neuwagen ist eine clevere Wahl. Vielleicht haben Sie sogar das Glück und erhalten ein Fahrzeug, das bereits konfiguriert ist und bei uns auf Sie wartet. Wir von Auto Kölbl halten stets eine große Zahl an Autos auf Lager und freuen uns darauf, Ihnen einen unschlagbaren Preis zu unterbreiten. Hinzu kommt, dass wir Sie im Vorfeld genau beraten und mit Ihnen überlegen, welche Extras und welche Ausführung, ja sogar: welcher Fahrzeugtyp es sein sollte. In diesem Fall profitieren Sie von mehr als 60 Jahren Erfahrung im Automobilbereich und einer durchweg persönlichen Ansprache. Und der Preis? Natürlich sprechen wir beim Kauf eines VW Neuwagens auch dieses Thema an. Wir stehen hier für Flexibilität und bieten unterschiedliche Modelle einer Finanzierung. Des Weiteren nehmen wir gerne auch Ihren aktuellen fahrbaren Untersatz in Zahlung.