Neuer Gebrauchtwagenstandort für Auto Kölbl

Neu im Gewerbegebiet Oberschleißheim

Seit 01.12.2018 hat das Autohaus Kölbl seinen neuen Gebrauchtwagenstandort im neuen Gewerbegebiet Oberschleißheim in der Hicklstraße eröffnet. Der aktuelle Standort für Gebraucht- und Jahreswagen ist in den letzten Jahren stark gewachsen und stellt das Unternehmen platztechnisch vor große Herausforderungen.

Nach langer und intensiver Suche nach einem passenden Gebrauchtwagenstandort ist die Firma Kölbl in der Hicklstraße in Oberschleißheim fündig geworden. Das Grundstück befindet sich direkt hinter der neu erbauten Totaltankstelle. Der neue Standort liegt in unmittelbarer Nähe zur Bundesstraße B13 und den Autobahnen A9, A92 sowie der A99. Auch der Firmenhauptsitz mit dem ehemaligen Gebrauchtwagenplatz in der Michael-Kölbl-Straße ist innerhalb weniger Minuten problemlos über die B13 zu erreichen.

Der neue Standort wird durch die Auto Kölbl GmbH umfänglich überarbeitet und verschönert. Künftig sollen so ca. 100-120 Gebraucht-, Jahres- und EU-Neuwagen anschaulich präsentiert werden. Das Team der Gebrauchtwagenabteilung freut sich bereits auf ein neues Arbeitsumfeld und viele Kunden und Interessenten in der Hicklstraße begrüßen zu dürfen.

Vorsicht bei Werkstattbindung

Welche Auswirkungen hat es für Sie?

Wir möchten Sie mit diesem Beitrag über die Auswirkungen einer möglichen Werkstattbindung in Ihrem Versicherungsvertrag informieren. Viele Versicherungsunternehmen bieten Ihnen einen kostengünstigen Versicherungsschutz für Ihr Kraftfahrzeug. Sollte Ihren Vertrag mit der Versicherung den Passus Werkstattbindung beinhalten ist Vorsicht geboten.


Werkstattbindung bedeutet für Sie als Versicherungsnehmer, dass Ihr Fahrzeug im Schadensfall von einer Partnerwerkstatt der Versicherung repariert wird, meist handelt es sich in diesem Fall um freie Werkstätten. Sollten Sie sich trotz Werkstattbindung an das Autohaus Ihres Vertrauens wenden, können für Sie zusätzliche Kosten entstehen, welche nicht von der Versicherung übernommen werden.

Wir empfehlen Ihnen daher den Abschluss einer Kfz-Versicherung ohne Werkstattbindung, da die Reparatur in Vertragswerkstätten den Wiederverkaufswert stabiler hält und eine Wahrscheinlichkeit für Kulanzanfragen beim Hersteller wird erhöht.

Besondere Vorsicht gilt bei Leasingverträgen.
In den meisten Fällen entscheidet die Leasinggesellschaft in welcher Werkstatt ein Schaden repariert wird. In den Leasingverträgen sind meist ausschließlich Vertragswerkstätten des Herstellers vorgeschrieben. Bei einer Werkstattbindung kann es deshalb vorkommen, dass der Versicherungsnehmer eine höhere Selbstbeteiligung zu bezahlen hat oder nur einen Teil-Prozentsatz der Kosten erstattet bekommt.

Sollten Sie eine adäquate Versicherung benötigen können Sie gerne unsere Verkaufsmannschaft kontaktieren, wir beraten Sie gerne.

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 Ehemaliger Neupreis (Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung (Neupreis).

Es gelten die Allgemeinen AGB der ZDK.